Sie können mehrere Worte eingeben und mit * nach Varianten suchen (Bsp: Elli* findet Ellington und Elliot)
Daten erfasst von: Jazztime
 
Louis Armstrong - Live in Berlin #1 im Friedrichstadtpalast
Konzert vom 22. März 1965
Label: Jazz Point   Label-Nummer: jp 1062
Recording: 1965   
Medium: CD   Anzahl Medien: 1
Am 20. März 1965, mittags von Prag kommend, wurde Louis Armstrong auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ein grandioser, ein ebenso enthusiastischer wie spürbar herzlicher Empfang zuteil, wie ihn sich wohl so mancher prominente Staatsmann an gleicher Stelle gewünscht hätte. Höchst offizielle Begrüssungsansprache, ein Schwarm von Reportern aus Ost und West, Presse, Rundfunk, Fernsehen. Dann auf einmal im brodelnden Stimmengewirr 'When it's Sleepy Time Down South', intoniert von den seinerzeitigen Berliner 'Jazz Optimisten' für ihr Idol Satchmo. Dieser strahlt, lässt einen Rundfunkreporter mitten im Gespräch stehen, gesellt sich spontan zur Band und singt ohne Mikrophon 'Sein Lied' in die plötzliche, wie von Zauber erfüllte Stille. Ein mir unvergesslicher Moment, in dem sich das entwaffnend herzliche, so einfachmenschliche Wesen des 'Boy from New Orleans' auf bewegende Weise offenbarte.